Kategorie: Kunst

Konzert mit Naseer Shamma

dem Paganini der Oud Am 28.2.2017 hatten Freunde der arabischen Musik die Gelegenheit, den großen Oud-Virtuosen im stimmungsvollen Ambiente des Roten Rathauses live zu erleben. Sein Solovortrag war geprägt von lautmalerischen Eigenkompositionen, die oft von Natureindrücken inspiriert sind, aber auch von erschütternden Ereignissen (etwa aus dem Irakkrieg). Als Sonderbotschafter für das Non-Violence Projekt aus Skandinavien…
Weiterlesen


18. März 2017 0

Buchbesprechung: Abdellah Taïa – Der Tag des Königs

Atemlos, fast ein wenig gehetzt, als wenn die Zeit davon laufen würde, erzählt Omar, der Icherzähler seinen Albtraum: Er küsst König Hassan II. die Hand. Doch die Szene entwickelt sich zu einem surrealistischen Szenario, in dem Hassan, umringt von den schönsten Frauen des Landes, nackt auf seinem Thron sitzt


31. Juli 2016 0

Arche Noah. Literatur aus Ägypten

Khaled al Khamissi in Lesung und Gespräch In der wunderschön gelegenen Villa des Literarischen Kolloquiums Berlin direkt am Wannsee mit der interessanten Geschichte fanden sich am 5. Juli etwa 35 Personen ein, um Khaled al Khamissi und seine Werke kennen zu lernen.


12. Juli 2016 0
Bahija Abdouelali, Foto: © Barbara Schumacher

Marokko: Bahija Abdouelali

Zu Füßen der Hassan II Moschee erstreckt sich die Medina von Casablanca – ein landwärts von einer Mauer mit Toren und seewärts von einem kleinen portugiesischen Fort (heute Restaurant) umschlossenes Gewirr von Gassen. Kleine Läden fügen sich harmonisch in die von Moscheen überragten Wohnhäuser, die mit ihrer rund 150 Jahre alten portugiesisch-maurischen Architektur ein Gesamtkunstwerk…
Weiterlesen


22. Juni 2016 0
Nawal Abdullah, Foto: © Barbara Schumacher

Jordanien: Nawal Abdullah

„Wenn ich mich künstlerisch betätige, dann fühle ich mich so, als ob ich mich auf eine Reise begebe,“ so Nawal Abdullah bei einem Gespräch in der Nabad Art Gallery in Amman, in der sie im Mai/Juni 2016 eine Solausstellung unter dem Titel „Art for Hope“ hat.


26. Mai 2016 0

Musik der Haratin in Mauretanien

Eine Feldforschung von Dr. Edda Brandes (Musikethnologin) und Petra Buda (Kamera) Im April 2015 brachen wir für zwei Wochen zu einer Feldforschung nach Mauretanien auf. Angenehme Temperaturen empfingen uns in der Hauptstadt Nouakchott: warme Luft und eine Brise vom Meer. Unsere beiden mauretanischen Assistenten Sidi und Abdou hatten schon Vieles vorbereitet: Die ersten Aufnahmetermine standen…
Weiterlesen


26. April 2016 0
Jalid Sehouli, Foto: Lars Reimann / AKUD

Jalid Sehouli – Die Geschichte einer erfolgreichen Integration

Jalid Sehouli kam als Flüchtlingskind in den Wedding. Heute ist er Krebsspezialist. Man könnte sagen, dass Jalid Sehouli nie aus dem Wedding herausgekommen ist, und dieser Satz wäre wahr und doch auch ganz falsch. Der Name in Kombination mit dem Stadtteil, in dem einer sein Leben lang verharrt hat – da ist man schnell dabei,…
Weiterlesen


23. April 2016 3

Buchbesprechung: Jalid Sehouli – Tanger

Vier Jahre hat sich Jalid Sehouli mit seinem zweiten Buch „Und von Tanger fahren die Boote nach irgendwo“ Zeit gelassen. Und es ist merklich ruhiger, nicht so getrieben wie „Marrakesch“, der Autor hat sich – und dem Leser – mehr Zeit gelassen.


15. April 2016 1
Biennale Plakat, Foto: © Barbara Schumacher

6. Biennale Marrakech

Diese Biennale findet vom 24. Februar bis 8. Mai 2016 statt. Sie steht unter der Schirmherrschaft von König Mohammed VI. Was ist nötig, um eine relativ bedeutungslose Biennale zu einer erfolgreichen Veranstaltung zu machen? Mit Sicherheit ein rühriger Organisator, ein anerkannter Kurator, internationale Künstler von Rang, ein überzeugendes Konzept und ein attraktiver Ort des Geschehens.


29. Februar 2016 2
Salim Alafenisch: Foto: Ulrike Askari

Arabische Erzählkunst – Ein Gespräch mit Salim Alafenisch

Der Schriftsteller und Erzähler Salim Alafenisch wurde 1948 als Sohn eines Beduinenscheichs in der Negev-Wüste geboren. Als Kind hütete er die Kamele seines Vaters, mit vierzehn Jahren lernte er lesen und schreiben. Nach seinem Abitur 1971 in Nazareth folgte ein einjähriger Aufenthalt am Princeton College in London. 1973 ging er nach Heidelberg, wo er Ethnologie,…
Weiterlesen


24. Februar 2016 0