Liberalismus und Peitschenhiebe in Saudi-Arabien

Liberalismus und Peitschenhiebe in Saudi-Arabien

Weil er sagt, was er denkt, wurde der saudische Blogger Raif Badawi gleich zu mehreren Strafen verurteilt: zehn Jahre Haft, 1000 Peitschenhiebe und die Zahlung von umgerechnet 194.000 €. In einem Non-Profit-Projekt veröffentlichte der Ullstein-Verlag „die zentralen, verbotenen Texte“ sowie ein aktuelles Vorwort, „das Raif Badawi für dieses Buch über sein Leben im Gefängnis geschrieben hat.“ Das Buch vereint 14 kurze Texte, die mit Hilfe von Badawis Ehefrau Ensaf Haider ausgewählt wurden. Mehr lesen

Saudi-Arabien: Lubna Bahidarah

Saudi-Arabien: Lubna Bahidarah

In Saudi-Arabien gibt es nicht viele Künstlerinnen, die mit ihrer Kunst Geld verdienen. Eine solche Künstlerin würde man eher im kosmopolitischen Jeddah vermuten, weniger in Dammam, einer Stadt, die zwar auch über eine attraktive Corniche verfügt, in der jedoch Kunst bis vor einigen Jahren kaum eine Rolle spielte. Mehr lesen

Saudi-Arabien: Hussain Al Ismail

Saudi-Arabien: Hussain Al Ismail

In der King Abdullah Street in Al Khobar, einer Stadt im Großraum Dammam/Dahran in der „Eastern Province“, der größten Provinz im Osten des Landes, fällt wegen des kunstvollen Designs ein Gebäude ins Auge: „Desert Design“ im Besitz von Farid Bukhari ist ein wie ein Museum für Kunst und Kunsthandwerk anmutendes Geschäft Mehr lesen

Saudi-Arabien: Dr. Sami Al Marzoogi

Saudi-Arabien: Dr. Sami Al Marzoogi

Er ist in der saudischen Kunstwelt eine Ausnahmeerscheinung. Dr. Sami Al Marzoogi (Jahrgang 1947) lebt in Jeddah. Seine künstlerische Arbeit bezeichnet er als eine künstlerische Reise zu sich selbst und als Lebenselixier, um den Stress im Beruf auszugleichen. Der intellektuelle Künstler strahlt natürliche Ruhe und Autorität aus. Mehr lesen

Edge of Arabia (EOA) und Athr Gallery – Saudische Erfolgsgeschichten

Edge of Arabia (EOA) und Athr Gallery – Saudische Erfolgsgeschichten

Als die erste und einzigartige saudische Kunstinitiative Edge of Arabia (EOA) im Jahr 2008 in London gegründet wurde, war das eine Pionierleistung, mit der erstmals saudische Künstler weltweit bekannt wurden und die dazu beitrug, saudische Kultur in westlichen Medien vorzustellen. Die Athr Gallery in Jeddah bildet den „Anker“ im Heimatland. Mehr lesen

Abdullah von Saudi-Arabien gestorben

Abdullah von Saudi-Arabien gestorben

Jetzt scheint es amtlich zu sein. Nachdem eine Twittermeldung für Gerüchte gesorgt hatte, bringen jetzt kurz nach 1 Uhr nachts alle Medien wie die Süddeutsche, Tagesschau usw. die Meldung, dass König Abdullah ibn Abd al-Aziz 90 oder 91jährig am Donnerstagabend verstarb. Er hatte wohl bereits gesundheitliche Probleme und war in einem Krankenhaus behandelt worden.

Sein Nachfolger ist sein 80jähriger Bruder Salman.

Saudi-Arabien: Reem Al Faisal

Saudi-Arabien: Reem Al Faisal

Reem Al Faisal ist eine Urenkelin von König Abdul Aziz Ibn Saud, dem Gründer des heutigen Königreichs Saudi-Arabien. Die 1968 geborene Prinzessin stammt aus Jeddah, pendelt zwischen Jeddah, Paris und anderen westlichen Hauptstädten der Welt. Ihre Spezialität: Schwarz/weiße Kunstfotografie in aller Welt. Legendär ist ihre Fotoreihe „Hajj“. Mehr lesen

UNESCO Weltkulturerbe im Irak und Saudi-Arabien

UNESCO Weltkulturerbe im Irak und Saudi-Arabien

Seit der letzten UNESCO-Sitzung im Juni in Doha, Qatar, gibt es zwei neue Weltkulturerbestätten in der arabischen Welt: die Zitadelle von Erbil, Irak, und Al Balad, die Altstadt von Jeddah, in Saudi-Arabien. Der Irak hatte bereits drei Weltkulturerbestätten, nämlich Hatra (1985), Assur (2003) und Samarra (2007), in Saudi-Arabien waren es die Nabatäerstadt Madein Saleh (2008) und Diriyah (2010), die frühere Hauptstadt des Königreichs.

Fotos: © Barbara Schumacher

Neue UNESCO Weltkulturerbestätten

Erbil Zidadelle Südseite © Barbara Schumacher
Erbil Zidadelle Südseite © Barbara Schumacher

Bei der 38. UNESCO-Sitzung, die vom 15.-25. Juni 2014 in Doha, Qatar stattfand, wurden erwartungsgemäß zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus aller Welt von der UNESCO zu Weltkulturerbestätten ernannt. Aus der arabischen Welt sind zwei dabei, eine in Irak, nämlich die Zitadelle von Erbil, die andere in Saudi-Arabien: Al Balad, die Altstadt von Jeddah. Mehr lesen