Buchbesprechung: Jalid Sehouli – Tanger

Vier Jahre hat sich Jalid Sehouli mit seinem zweiten Buch „Und von Tanger fahren die Boote nach irgendwo“ Zeit gelassen. Und es ist merklich ruhiger, nicht so getrieben wie „Marrakesch“, der Autor hat sich – und dem Leser – mehr Zeit gelassen.


15. April 2016 1